Holzbau

Holz ist einer der wichtigsten Baustoffe im Garten. Es ist weich und warm, leicht zu bearbeiten und in vielen Formen einsetzbar. Bei uns erhalten Sie das ganze Konzept aus einer Hand – und Exklusivität ist garantiert! Wir kümmern uns um das komplette Thema Holzbau in Ihrem Garten.

Holz schafft nicht nur eine gemütliche Atmosphäre, es sorgt auch für ein angenehmes Wohnklima: Es reguliert die Luftfeuchtigkeit und hat stets eine warme Oberfläche. Störende Gerüche werden schnell neutraliesiert. Das Holz und die Holzprodukte haben einen lückenlos ökologischen Lebenslauf:
vom Wald über die Bearbeitung und den Bau bis zur Verwendung. Holz wird nachhaltig und umweltschonend erzeugt und erfordert geringen Energieeinsatz für Transport, Bearbeitung und Verarbeitung. Holzhäuser haben ein behagliches Wohnklima und sparen Heizenergie. Verbautes Holz speichert CO2, Holz und Holzwerkstoffe lassen sich hervorragend recyceln. Der älteste Baustoff der Menschheit ist hochaktuell.

Er ist ökologisch, wohngesund, behaglich, für „Selbermascher“ leicht zu verarbeiten und das wichtigste: er ist energiesparend. Der Baustoff Holz erlebt seit knapp zwei Jahrzehnten eine Renaissance. Aus dem modernen Bau- und Werkstoff entstehen Häuser, Hallen, Brücken, Schulen sowie mehrgeschossige Produktions-, Wohn- und Verwaltungsgebäude. Der Marktanteil von Holz als Brennstoff wächst seit rund 15 Jahren überproportional. Derzeit beträgt er am Gesamtvolumen bei Ein- und Zweifamilienhäusern rund 15 Prozent. Rund 20.000 Eigenheime werden jährlich in Holzbauweise errichtet. Hinzu kommen zahlreiche Objekte in öffentlichen Bereichen, Industrie und Gewerbe. Sehr deutlich wird der Trend bei der Modernisierung und Erweiterung bestehender Gebäude. Die Gründe liegen auf der Hand: Holz ist preisgünstig, leicht zu verarbeiten und flexibel verwendbar. Holz im Außenbereich schafft einen natürlichen Übergang von Haus und Wohnung zur Umgebung. Mit der richtigen Holzartenwahl, Konstruktion und gegebenenfalls Schutzbehandlung lassen sich Holzbauteile im Freien langfristig erhalten. Ob beim Verschönen der Wohnräume, beim Dachausbau oder bei der Fassadensanierung – Holz ermöglicht eine individuelle Gestaltung und Kosten reduzierende Eigenleistungen. Durch sein geringes Gewicht bei hoher Tragfestigkeit fügt es sich gut in das vorhandene Bauwerk ein, ohne dabei die Statik zu belasten.
In den vergangenen Jahren haben tropische Hölzer wie Wenige, Teak, Meranti, Bangkirai oder Bongossi verstärkt Einzug in den Garten gehalten. Diese Hölzer sind auf Grund ihrer charakteristischen Struktur sehr dauerhaft und eignen sich daher gut für den Einsatz im Außenbereich. – Die Diskussion um die Nutzung von Tropenhölzern hat dazu geführt, dass sich Gartengestalter und Gartenbesitzer heute wieder stärker heimischen Hölzern zuwenden. Viele heimische Hölzer haben sich seit Jahrhunderten im Außenbereich bewärt. Zu den heimischen Hölzern, die auch ohne chemischen Holzschutz oder Holzmodifikation einsetzbar sind, gehört das Holz der Eiche. Auch das Holz der Lärche ist aufgrund des hohen Harzgehaltes sehr haltbar und als Bauholz für Zäune und Pergolen gut geeignet.
Aber immer noch im Trend – und wenn auch Sie eine ansprechende, naturverbundene Terrasse benötigen – bauen Sie mit Bangkirai! Es ist ein echtes High-Tech-Material – Ein Vollholzprodukt mit Langzeitwirkung und unsere Kunden sind immer wieder begeistert.